SCHÜTZENVEREIN PFIEFFETAL E.V. - SPANGENBERG

Pokale

 
Gemeinsam mit anderen Schützenvereinen veranstalten wir regelmäßig einige Pokalschießen.

 

 

Pfieffetal-Pokal

 

Historie:

Am Sonntag, 1. Juni 1980 um 10.30 Uhr trafen sich in der Gaststätte Pfetzing in Pfieffe einige Schützenschwestern und Schützenbrüder folgender Schützenvereine, um ein jährliches Pokalschießen zu verabreden:

  • Günter Rudolph, Schützenverein Pfieffetal e.V.
  • Franz Lorenz, Schützenverein Pfieffetal e.V.
  • Fred u. Helga Schallner, Schützenverein Alte Feld Friedrichsbrück
  • Horst Herborth, Vereinigung der Sportschützen Oberbeisheim
  • Horst Schmidt, Schützenverein Rotenburg a.d.F.
  • Helmut Metzner, Sportschützenverein Spangenberg
  • Georg Nentwig, Sportschützenverein Spangenberg

 

Das Ergebnis dieser Beratungen steht in der Gründungsurkunde Pfieffetal-Pokal.

 

Am 6. u. 7. März 1981 wurde das 1. Pfieffetal-Pokalschießen in Pfieffe veranstaltet. Seitdem treffen sich die genannten Schützenvereine jährlich wie in der Pokalurkunde erwähnt jeweils in einem anderen Ort.

Im Jahre 2002 drohte das Pfieffetal-Pokalschießen zum Erliegen zukommen, da sich die Schützenvereine Friedrichsbrück und Rotenburg aus dem Wettbewerb zurückzogen.

 

Dank einer starken gemeinsamen Initiative der verbliebenen Vereine konnten die Schützenvereine Rohrbach und Adelshausen zur Teilnahme am Pfieffetal-Pokal gewonnen werden. Das Pokalschießen konnte mit der ursprünglichen Anzahl Vereine fortgesetzt werden.

 

In Verbindung mit dem Pfieffetal-Pokalschießen blicken wir auf schöne gesellige Stunden und spannende Schiesswettbewerbe zurück.

Kehl-Lorenz-Gedächtnispokal

 

Das KK-Schießen um den Kehl-Lorenz-Gedächtnispokal ist den beiden verstorbenen Schützenbrüdern Udo Kehl (Gründer des Schiesssports in Pfieffe) und Franz Lorenz (2. Vorsitzender SVP) gewidmet.

 

Im Zuge des KK-Gedächtnispokalschießens ermitteln wir einen Stadtschützenkönig/in und tragen ein Preis- und Jedermann-Schießen aus.

Das Pokalschießen hat sich zu einem bekannten und allseits beliebten Schiessereignis entwickelt.

 

Wir freuen uns jährlich von Ende Oktober bis Anfang November viele Gäste zum Kehl-Lorenz-Gedächtnispokalschießen begrüßen zu können.

Stölzinger-Gebirge-Pokal

 

Das Stölzinger-Gebirge-Pokalschießen blickt auf eine ähnlich lange Tradition zurück. Die folgenden Schützenvereine haben dieses Pokalschießen ins Leben gerufen:

 

  • Berneburg
  • Lande 57
  • Obergude
  • Pfieffe

 

Die Namensgebung des Pokalschießens ist durch die geographische Nähe aller Schützenvereine zum Stölzinger Gebirge entstanden. Der Wanderpokal wird in den Disziplinen Luftgewehr ausgeschossen.

 

In den 90er-Jahren wurde das Pokalschießen durch die Schützenvereine Dankerode und Gehau erweitert. Seit 2002 nimmt der neu gegründete Schützenverein Königswald am Pokalschießen teil.

 

Wir blicken beim Stölzinger-Gebirge-Pokalschießen ebenfalls auf viele schöne und gesellige Stunden und Feiern zurück.

Zu allen genannten Schützenvereinen pflegen wir gute Freundschaften.

© Copyright Schützenverein Pfieffetal e.V. | Impressum